Alle einzelnen Untersuchungen sind freiwillig und können auf Ihren Wunsch weggelassen werden.
Im Fall Ihrer Einwilligung werden wir Ihnen Ihre Ergebnisse zeitnah nach dem Untersuchungstermin in Form eines Ergebnisbriefs schriftlich mitteilen. Gegebenenfalls erfolgt ein Hinweis, die Ergebnisse vom Hausarzt überprüfen zu lassen.

Level-1 (Basisuntersuchungen)

Anthropometrische Messungen
Bei den anthropometrischen Untersuchungen vermessen wir Ihre Körpergröße, Ihr Gewicht sowie Ihren Taillenumfang. Außerdem bestimmen wir Ihre Körperzusammensetzung (Anteile von Muskelgewebe, Knochen, Wasser und Fett an Ihrer gesamten Körpermasse).

DSC_0347a

Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Gedächtnistests
Mit unterschiedlichen Tests untersuchen wir Ihre Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeit.

Interview und computergestützte Befragung
Wir stellen Ihnen eine Reihe von Fragen zu Ihrer Lebensweise, zu Vorerkrankungen, Ihren Lebensumständen und sonstigen gesundheitlichen Faktoren.

Messung der Handgreifkraft und der körperlichen Aktivität

Ihre Handgreifkraft wird an beiden Händen mit einem Dynamometer (Handkraftmesser) gemessen, welches Sie „so kräftig wie möglich zusammen drücken“ sollen.

DSC_8905a

Zur Messung der körperlichen Aktivität kann Ihnen im Studienzentrum ein Sensor (Akzelerometer) angelegt werden. Der kleine, am Körper getragene Sensor misst über eine Dauer von 7 Tagen die Beschleunigungskräfte, welche bei Ihrer Bewegungen auftreten.

Messung von Blutdruck, Herzfrequenz und Gefäßversteifung
Mit unterschiedlichen Untersuchungen wollen wir die Durchblutung in Ihrem Körper überprüfen.

Bei der Spirometrie überprüfen wir Ihre Lungenfunktion.

DSC_0326a

Gewinnung von Bioproben
Wir möchten von Ihnen folgende Bioproben gewinnen: Blut-, Speichelprobe, Nasenabstrich, Urin- und Stuhlprobe.

DSC_0356a

Level-2 (Zusatzuntersuchungen)

Funktionsparameter zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Hierbei führen wir ein Ruhe-EKG durch und schauen uns ihre Herzstruktur an während Ihr Herz arbeitet  (3-D-Echokardiographie). Zur Messung des Langzeit-EKGs und Ihrer Schlafcharakteristika kann Ihnen im Studienzentrum ein Aufzeichnungsgerät über 24 Stunden angelegt werden.

Die Dicke des Bauchfetts wird mit Hilfe eines Ultraschall-Geräts bestimmt.

Messung des Zuckerstoffwechsels (Blutzucker-Belastungstest) im Blut und der verzuckerten (glykosylierten) Endprodukte in der Haut durch einen AGE-Reader.

Analyse der Ausatemluft
Die Analyse von Stickstoffmonoxid (NO) in der Ausatemluft liefert Informationen zum Vorliegen und Ausmaß allergischer Entzündungen.

Untersuchung des Muskel-Skelett-Systems
Wir untersuchen die Beweglichkeit von Hüft- und Kniegelenken, um Rückschlüsse auf das Vorliegen degenerativer Gelenkerkrankungen, wie z. B. Arthrose, ziehen zu können. Außerdem werden an beiden Hand- und Fingergelenken Fehlstellungen sowie Schwellungen der Gelenke und deren Druckschmerzempfindlichkeit erfasst.

Untersuchungen zur Augengesundheit, Hörtest und Riechtest
Hierbei führen wir einen Sehtest durch und fotografieren Ihren Augenhintergrund, um Veränderungen der Blutgefäße bestimmen zu können. Zusätzlich führen wir einen vereinfachten Hörtest durch, um Ihr Hörvermögen zu bestimmen. Die Überprüfung Ihres Geruchssinnes erfolgt an 12 verschiedenen Geruchsstoffen.

DSC_0314a